Fragen

Sie interessieren sich für Gesangsunterricht haben aber noch Fragen und keine Antworten darauf? Haben Sie keine Scheu mir ein paar Löcher in den Bauch zu fragen. Schließlich sollen Sie sich sicher sein können, dass Sie die richtige Entscheidung treffen und der Gesangsunterricht in der Gesangsschule Mainz ihren Vorstellungen entspricht. 

Zudem haben Sie die Möglichkeit mit uns in einer Probestunde alle Themen zu besprechen, die Ihnen wichtig sind. Egal, wo der Schuh drückt, wir werden versuchen Ihnen ihre Bedenken zu nehmen. Sicherlich merken Sie schnell, dass wir mit Ihnen zusammen arbeiten möchte und es unsere oberste Priorität ist, dass Sie sich in unserer Gesangsschule wohlfühlen. Gemeinsam kommen wir ihren Zielen – welche auch immer das sein mögen – Stück für Stück näher. 

Ich kann keine Noten lesen und habe auch sonst keinerlei musikalische Vorkenntnisse. Ist das schlimm?

Unser Motto lautet: Come as you are! Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen all das was sie zum Singen brauchen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig.

Ab wann kann mein Kind Gesangsunterricht nehmen?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden. Jedes Kind entwickelt sich unterschiedlich schnell.

In einer Probestunde finden wir behutsam zusammen heraus wo ihr Kind steht. Unserer Erfahrung nach macht es Sinn bis zu einem Alter von etwa 13 Jahren den Unterricht auf 30 Minuten pro Woche zu beschränken.

Ich bin schon alt. Macht es Sinn jetzt noch mit dem Singen anzufangen?

Singen soll vor allem eines: Spaß und Freude bringen! Und dafür ist man nie zu alt. Also trauen Sie sich und melden Sie sich bei uns.

Ich traue mich nicht vor anderen zu Singen. Was, wenn ich in der Gesangsstunde keinen Ton herausbringe?

In unseren Räumlichkeiten bieten wir Ihnen einen geschützten Raum indem Sie sich ausprobieren können und nichts „falsch“ machen können. Wir fordern nichts von Ihnen ein zu dem Sie sich nicht bereit fühlen.

Kann ich auch mit einer anderen Person zusammen Gruppenunterricht nehmen?

Jede Stimme ist einzigartig und hat Ihre Stärken und Problemchen. Wir möchten ganz individuell auf Sie persönlich eingehen und bieten daher keinen Gruppenunterricht an.

In meinem Alltag habe ich kaum freie Zeiten. Wie wichtig ist es regelmäßig zu üben?

Natürlich gehört das Üben zum Singen dazu. Nur so macht man Fortschritte und entwickelt sich weiter. Unsere „Hausaufgaben“ sind aber immer an ihr individuelles Zeitbudget angepasst. Manchmal genügen schon 5 Minuten am Tag.